Die Rückrunde hat erfolgreich begonnen!

Dieses Wochenende, am 13. und 14. Januar 2018 haben alle Mannschaften des DTV Künten zu Hause gespielt. Begonnen hatte die U23 Mannschaft am Samstag. Obwohl Stammspielerinnen gefehlt hatten verlief der erste Satz in einem guten Rythmus. Ganz gereicht hatte es dennoch nicht, so ging der erste Satz mit 18:25 an den Gegner, VBC Rheinfelden. Zu voller Kraft konnten sich die U23 Mädchen nicht erholen, die weiteren Sätze wurden mit 13:25 und 18:25 entschieden, womit das Spiel verloren war. Positiv kann dieses Spiel trotzdem angesehen werden, die jüngsten Spielerinnen konnten Spielerfahrung sammeln und haben sich gut geschlagen.

Danach ging es mit dem Damen 2 in der 5. Liga weiter, diese spielten gegen die 3. Mannschaft des VBC Rheinfelden. Künten überzeugte von Anfang an, der erste Satz wurde mit 25:12 geholt. Im zweiten Satz brauchte es etwas mehr Überzeugungskraft, die Künterinnen hatten den Faden zwischendrin verloren. Es wurde 25:21 gespielt. Der dritte Satz ging dann wieder flotter, mit 25:11 konnten sich die Künterinnen den Sieg dieser Partie mit 3:0 sichern.

Positiv ging es am Sonntag weiter, als erstes durften auch hier die Jüngsten spielen. Die U19 Mannschaft aus Künten spielte gegen Volley Seetal 4. Die Gegner waren unterlegen, so konnten die Mädchen gut starten mit 25:11. Die Seetalerinnen schienen sich gestärkt zu haben, der zweite Satz wurde mit 25:18 für die Künterinnen entschieden. Der letzte Satz war dann auch kräftemässig am ausgeglichensten, mit 25:22 gewannen die Künterinnen diesen Satz. Ein 3:0 Sieg für die U19 vom DTV Künten, welcher die Mannschaft auch in ihrem deutlichen Fortschritt bestärkt.

Das zweite Spiel an diesem Nachmittag hatte es in sich, bei der Damen 1 Mannschaft gegen den VBC Rothrist 1 musste man gute Nerven haben. Gestartet hatten die Künterinnen souverän, obwohl man die knappe Partie schon da erkennen konnte. Dies lag sicher auch daran, dass beide Passeusen von Künten verhindert waren, mit 25:21 holten sie sich aber den ersten Satz. Im zweiten Satz wurde auf Augenhöhe weitergespielt, oder eher gekämpft. Künten musste sich in den letzten Punkten geschlagen geben, 24:26 verloren sie diesen Satz. Die Künterinnen wollten es nicht auf sich sitzen lassen. Der dritte Satz wurde genauso knapp ausgetragen, diesmal hatten aber sie den letzten Punkt, 26:24 für Künten. Der vierte Satz hätte der letzte sein können, aber bei diesem Spiel, bei dem kaum ausgemacht werden konnte wer stärker ist, haben die Gegner aus Rothrist mit 18:25 die Künterinnen eingeholt. Der fünfte Satz musste die Entscheidung bringen. Es ging hin und her, die Damen aus Künten haben am Schluss noch richtig Gas gegeben und mit 17:15 auf den letzten Drücker den Sieg mit 3:2 geholt.

In dieser aufgeladenen Stimmung ging es weiter mit dem 5. Liga Spiel der Damen 3, gegen den TV Zurzach 2. Dieses Spiel war etwas weniger knapp als zuvor, aber durchaus auch spannend. Künten war die stärkere Mannschaft, es gab aber auf beiden Seiten viele Fehler, den ersten Satz gewann Künten mit 25:21. Im zweiten Satz konnten die Künterinnen gut davon ziehen, sie gewinnen mit 25:15. Im dritten Satz wurde es wieder etwas enger, doch Künten konnte sich souverän verteidigen und holte diesen Satz mit 25:22. Die Künterinnen des Damen 3 Teams konnten dieses Spiel mit 3:0 für sich gewinnen.

 

Dieses Wochenende hielt sehr abwechslungsreiche und erfolgreiche Spiele bereit für die Damen des DTV Künten. Es hat uns gefreut vor heimischen Publikum zu spielen!